Sprachreisen nach Südamerika

Sprachschule in Pichilemu

Die üblichen Surfer Paradise wie Australien oder Kalifornien kennt ja nun jeder. Aber wer hätte gedacht, dass sich in der zentralen Küste Chiles ein weiteres Surf Paradies befindet, nämlich das kleine Küstenstädtchen Pichilemu. Ungefähr 3 Stunden Autofahrt von der Hauptstadt Santiago de Chile entfernt befindet sich diese charmante kleine Stadt, früher ein verschlafenes Fischerdorf. Umgeben von Wäldern und wunderschönen rauhen Buchten, erwies sich Pichilemu als hochqualitatives Ziel für begeisterte Surfer. Pichilemu ist der Ort mit den besten Wasser- und Windverhältnissen in Chile um Surfer Herzen aus der ganzen Welt höher schlagen zu lassen. Besonders der Strand Punta de Lobos ist in der internationalien Surfer-Szene bekannt. Bis zu 9 Meter hohe Wellen erstehen in den steinigen Buchten und Klippen Pichilemus. Zusätzlich bietet der Aussichtspunkt Punta de Lobos ein wunderbares Panorama über den Pazifischen Ozean. Jedes Jahr finden in Pichilemu verschiedene nationale und internationale Surf-Turniere statt. Andere Wassersportarten wie Windsurfen, Kitesurfen und Segeln findet man auch vermehrt. Wenn es Zeit ist sich zu entspannen, kann man toll durch das koloniale Stadtzentrum bummeln und die farbvolle Kunst- und Handwerksmärkte besuchen. Jedes Wochenende reisen viele Surf und Strandbegeisterte nach Pichilemu, wo sie in alternativen Hostels oder modernen Boutique Hotels absteigen. Eine tolle Mischung aus Urlaubsfeeling, relaxtes Surfer-Ambiente und aufregendes Nachtleben machen Pichilemu zu einem absoluten „Must See“ in Chile. Nicht umsonst behauptet die chilenische Jugend, dass verrückte Sachen in Pichilemu passieren. Kombiniere deine Leidenschaft für den Wassersport mit einem Besuch in unserer Sprachschule in Pichilemu und werde Zeuge dieser Aussage. Dort kannst du deine Spanischkenntnisse verbessern und eine tolle Zeit Chiles Surfer’s Paradies erleben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*